Die Kieler Stadtgarde & die Stadtsolisten

Die „Stadtgarde Kiel“ repräsentiert die 10 im Komitee Kieler Karneval (KKK) organisierten Karnevalsvereine und setzt sich aus den 5 Kieler Tanzgarden zusammen (siehe Galerie unten).

 

Die Stadtgarde Kiel wurde anlässlich des 50-jährigen Bestehens des KKK ins Leben gerufen und sollte nur in der Jubiläumssession auftreten. Die Choreografie wurde von Daniela Schafarik aus Harsewinkel (KG Rote Funken Harsewinkel) erstellt. Die Stadtgarde Kiel kam beim Publikum, wie auch bei den Karnevalisten hervorragend an.

 

Unterstützt durch das neue Präsidium des KKK wurde beschlossen, die Kieler Stadtgarde zukünftig als Aushängeschild der Kieler Karnevalisten in jeder Session auftreten zu lassen. So erleben wir sie jetzt jedes Jahr auf KKK-Veranstaltungen, insbesondere auf dem Prinzenball und zu Ehren unserer Stadtvertreter im Ratssaal des Kieler Rathauses.

 

Trainerin der Stadtgarde Kiel ist unsere Senatorin für Jungend und Tanzsport Tanja Holzkamm

 

 


Da in Kiel mittlerweile auch viele Solist*innen tanzen, damit sind unsere Tanzmariechen und Tanzpaare der bis dahin 5 Vereine mit Tanzsportsparte gemeint, wurde die Idee 2018 geboren, die „Stadtsolisten Kiel“ zu gründen. In dieser Gruppe sollten die Solist*innen aller Altersklassen gemeinsam tanzen. Nach kurzer Überlegung der einzelnen Vereine sind unsere Stadtsolisten entstanden, die nun im 2 Jahres Rhythmus mit der Stadtgarde tanzen. Durch die verschiedenen bunten Farben der Kostüme, entsteht ein besonderes Bild.

 

In ihrer ersten Session 2019 wurden die Stadtsolistinnen von Manon Heinrichs (KG de fidelen Kerls) und Pia Wrage (KG Fidelitas) trainiert.

 


Letztes Update:

 05.08.20

Aktuell

Folgt uns: