Komitee Kieler Karneval e.V. und seine Vereine

Karneval in Kiel – Was heißt das überhaupt?

Vorläufer des Karnevals wurden bereits vor 5000 Jahren in Mesopotamien gefeiert als symbolische Hochzeit eines Gottes. Im mittelalterlichen Europa feierte man vom 12. Jahrhundert bis zum Ende des 16. Jahrhunderts „Narrenfeste“. Dabei übernahmen oft die unteren Kleriker vorübergehend Rang und Privilegien der höheren Geistlichkeit. Kirchliche Rituale wurden parodiert. Das Wort Fastnacht, wie diese Zeit oft genannt wurde, stammt von mittelhochdeutsch vastnaht „Vorabend vor der Fastenzeit“. Die Reformation stellte die vorösterliche Fastenzeit in Frage. Die Fastnacht verlor damit ihren Sinn. In protestantischen Gegenden gerieten viele Bräuche zum Teil wieder in Vergessenheit. Während ältere Fastnachten in Südwestdeutschland sich nach wie vor hauptsächlich in katholischen Gebieten finden lassen, führte ein regelrechter Fastnachtsboom in den 1990er Jahren auch in protestantischen Gegenden die Fastnacht ein.

Kiel Ahoi!

Entgegen der allgemeinen Meinung, Karneval sei ein alleiniges Phänomen der Rhein-Main Region, findet schon seit Anfang des 20. Jahrhunderts am Nord-Ostsee-Kanal und der Kieler Förde ein närrisches Treiben statt. Zurzeit sind 10 Gesellschaften in diesem Komitee unter der heutigen Präsidentin Ilona Pein organisiert. Hier im Norden wird bewusst auf eine Kopie des Kölner Karnevals verzichtet. Das karnevalistische Treiben wird der norddeutschen Mentalität angepasst und wird vom Prinzenpaar mit Gefolge auf verschiedenen Veranstaltungen repräsentieren.

 


Tanzsport

Anstatt einer männlichen Funkengarde wurde 1954 die erste weibliche Tanzgarde gegründet. Heute tanzen nicht nur viele Mädchen und junge Frauen, sondern mittlerweile auch Jungs und junge Männer in den verschiedenen Jugend-, Junioren- und Ü15 Garden, sowie den Schautanzgruppen der Gesellschaften. egel auf Turnieren sehr erfolgreich. Mit ihrem großen Tanzbereich besetzten sie in allen Altersstufen und Disziplinen durchweg die vorderen Plätze. Im Junioren- wie auch Ü 15 Bereich konnten die „Eulen“ in 2007 und 2008 mit ihren Schautänzen einmal bzw. zweimal den Titel „Verbandsmeister“ für sich erringen. Auch die anderen Vereine waren nicht untätig und somit konnten die Kieler Vereine oftmals das Komitee auf den Turnieren, auch bundesweit, vertreten.

 

Zum Schluss sei erwähnt, dass die Erfolge der Aktiven, ohne das immense Engagement der ehrenamtlichen Trainer*innen nicht möglich wären.

 


Session

Vom 11.11. bis Aschermittwoch

Sessionsauftakt ist bei uns traditionell der 11.11., den wir aber nicht mit einer Rathauserstürmung, sondern intern mit einer feierlichen Veranstaltung, dem Weckruf, um 11:11 Uhr begehen. Hier wird unter anderem das Prinzenpaar der Session vorgestellt. An dem darauffolgenden Wochenende lädt das Prinzenpaar dann zum "Fest des Prinzenpaares" ein. Die Vorbereitung für diese narrenreiche Zeit findet jedoch das ganze Jahr über statt. Sei es das Training der verschiedenen Garde- und Schautänze, die Organisation der Veranstaltungen, die Vorbereitung der Dekoration oder die Aufrechterhaltung des Vereinslebens durch Sommerfeste oder ähnliches, wir sind immer beschäftigt.


Soziales Engagement

Das KKK hilft...

Soziales Engagement Das Besondere am Karneval in Kiel ist das soziale Engagement. Nicht nur das wir alle ehrenamtlich in unseren Vereinen tätig sind, wir engagieren uns auch für weitere soziale Zwecke. Neben dem Seniorenkarneval in der Ostseehalle (heute Wunderino- Arena) und dem Inklusiven Karneval im Kieler Schloss besuchen wir auch Kieler Senioren- und Pflegeheime und versprühen dort ein wenige Karnevalsflair. Außerdem sammelten die Kieler Narren in vielen Jahrzehnten über eine halbe Million Euro für soziale Zwecke und unterstützten damit viele Projekte.


Kieler Vereine und Gesellschaften

- Carneval Club Die Kieler Jungs von 1955

- Club der "abgehalfterten" Prinzen und Prinzessinnen

- Elferrat der Kieler Liedertafel von 1841 e.V.

- Karnevalsgesellschaft "De fidelen Kerls" Kiel e.V.

- Karnevalsgesellschaft Eulenspiegel Kiel von 1976 e.V.

- KarnevalsgesellschaftFidelitas Kiel 1947 e.V.

- Elferrat der Poggendörper von 1954

- Rhenania Carneval - Club von 1902 1. Kieler Carneval - Verein

- Karnevalsgesellschaft Tom Kyle Kiel von 1991

- Karnevalsgesellschaft Meimersdorfer Narren von 2008 e.V.


Bundesweit

Bundesweite Verbindungen Um auch bundesweit den Kontakt nicht zu verlieren, pflegen viele Vereine Freundschaften mit anderen Gesellschaften in den Karnevalshochburgen, tauschen Erfahrungen aus und besuchen sich gegenseitig.

 

Mitgliedschaften


Letztes Update:

22.07.22

Aktuell

Folgt uns: